Berjosowka
han-kultur-logo-glatter

Herzlich willkommen bei der Trassenkultur!

7. Zabakucker Trassentreffen vom 09. - 12. Mai 2018!

Nähere Infos unter Zabakuck 2018.

Berjo_OE

Berjosowka war der an der  Erdgastrasse der Hauptstandort für den Bauabschnitt Perm. Von hier aus  wurden alle wichtigen Dinge des Bauabschnittes koordiniert.  Dementsprechend war ein Großteil der Verwaltung an diesem Standort  untergebracht. Neben den für den Trassenabschnitt verantwortlichen  Bauleitungen, waren auch die verantwortlichen Personen der Partei,  FDJ und Gewerkschaft hier untergebracht. Zusammen mit dem Bauleiter bezeichnete man das als den sogenannten “Viererkopf”.

Das hatte dann natürlich auch Auswirkungen auf die Regeln und die Gestaltung des Wohnlagers. Anders als bei den meisten anderen Baustellen ging hier der Alltag etwas geregelter und strenger zu. Auch die Ausgestaltung des Wohnlagers war schon etwas komfortabler. Insbesondere weil zwischen den Unterkünften und  öffentlichen Einrichtungen sich befestigte Wege befanden, was für ein  Wohnlager an der Trasse keinesfalls gewöhnlich war, konnte man mit  normalen Schuhwerk die Wege passieren. Daher  nannte man den

Standort Berjosowka auch “Lackschuhlager”. Der Begriff  “Lackschuh” diente dann dementsprechend für eine Leitungsperson.

Natürlich war der Standort Berjosowka aber auch Standort für den Erdgasleitungsbau, hier insbesondere für den Bau der Verdichterstationen, welche es aller 100 -150 km entlang der Trasse gibt. Diese Verdichterstationen haben die Aufgabe das durch den Reibungswiderstand erhitzte Gas wieder zu kühlen, es zu reinigen und den durch die Leitungslänge entstandenen Druckabfall wieder zu erhöhen. Eine Verdichterstation hatte in etwa die Größe eines mittleren Braunkohlekraftwerks.

An den Standorten, an denen Verdichterstationen entstanden, baute die DDR auch für die künftigen Betreiber die entsprechende Infrastruktur, dazu gehört Neubauwohnungen, Wasserwerk, Heizhaus Kindereinrichtung, Schule etc, also eine komplette Kleinstadt.

Berjo1
Auf der Sonnenbank

Etwas abseits gelegen, etwa 14 km weiter in einem Waldstück gehörte zum Standort Berjosowka das Wohnlager 1, die “Zecke”. Diese Wohnlager wurden so genannt, da hier insbesondere, die Dichte der Zecken auch Holzbock oder Milbe genannt) hier am größten war. Der Biss einer solchen Zecke konnte die gefährliche Krankheit Borreliose übertragen, weshalb alle Trassenerbauer im Vorfeld geimpft werden mussten. Trotzdem war die Zecke bei den meisten als Wohnlager beliebter, da man hier bedeutend freier lebte und natürlich mittels in der Natur war. Allerdings waren die Zufahrtswege insbesondere im Frühjahr und im Herbst zur Schlammzeit mitunter sehr schwierig.

Ich selbst kam Ende 1986 auf die Zecke, Zu dieser Zeit waren dort nur noch etwa 200 Personen untergebracht, was natürlich fast ein familiäres Zusammenleben erlaubte. Eigentlich sollte zu dieser Zeit das Wohnlager schon längst zurück gebaut sein, allerdings war durch die ständige hohe Belegung im Wohnlager 2 die Nutzung noch einige Jahre notwendig.

Leider ist heut vom ehemaligen Wohnlager 1 nichts mehr vorhanden. Man kann den Standort auch nicht mehr besuchen, da es zur Sicherheitszone einer in der Nähe gebauten Verdichterstation gehört.

Anders im Wohnlager 2. Auch hier ist vom Freizeitzentrum zwar nichts mehr zu sehen. Dafür sind nach wie vor die Neubauten, welche auch als Zwischenbelegung für die Bauarbeiter gedient haben, nach wie vor gut genutzt. Die Einwohner sind sehr dankbar für diese für russische Verhältnisse sehr komfortablen Wohnungen. Auch der ehemalige Speisesaal ist noch in Nutzung. Bei einem Vor-Ort Besuch 2015 befand sich darin ein Jugendklub in dem gerade eine Nachwuchsband probte.

Die Infrastruktur (Wasser, Abwasser, Fernwärme, Telekommunikation) der ehemaligen Büro- bzw. Wohnbaracken wurde dazu genutzt hochwertige, aus Stein gebaute Einfamilienhäuser auf das Gelände zu bauen.

Noch heut ist man froh und sehr dankbar, dass deutsche Arbeiter die Erdgastrasse, Verdichterstationen als auch die Wohnungen und Sozialeinrichtungen gebaut haben.

Berjo -Google
[Home] [Erdgastrasse] [Berjosowka] [FZZ] [IL-Halle] [Karneval] [Besuch beim LT] [Zecke] [Trassentreffen] [Zabakuck 2018] [Sonstiges]